Wichtige und richtige Nährstoffe für unsere Gesundheit

Frau mit Korb und Äpfel

Wie heißt es doch so schön: „Du bist, was du isst.“ Unsere Ernährung verrät viel über den menschlichen Gesundheitszustand. Fühlen wir uns kränklich, müde und ausgelaugt, kann dies mit einer unzureichenden Nährstoffversorgung zusammenhängen. Damit wir uns vitaler fühlen, sollten wir unserem Körper Essen mit wichtigen Nährstoffen, die unserer Gesundheit zugutekommen, zuführen.

Nahrung und Gesundheit

Schon lange ist bekannt, dass unsere Ernährung sich auf unsere Gesundheit auswirkt. Gesunde Ernährung reduziert die Infektanfälligkeit und verbessert die Regenerationsphase. Dennoch scheint es gerade in der heutigen Zeit, dass sich immer mehr Menschen krank und ausgelaugt fühlen. Warum ist das so? Zum einen leiden wir in unserem Alltag häufig unter Stress und Schlafmangel; das geht auf Kosten unseres Immunsystems. Zum anderen greifen wir zu häufig zu ungesunden Lebensmitteln oder Fertigprodukten, die kaum bis gar keine Nährstoffe enthalten. Künstliche Inhaltsstoffe, raffinierter Zucker und Alkoholkonsum schwächen unser Immunsystem. Wir benötigen aber bestimmte Nährstoffe für unsere Gesundheit, die wir durch die Nahrung aufnehmen müssen, da sie der Körper nicht selbst produzieren kann. Dazu zählen allgemein Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente.

Gesunde Vitamine

Es gibt insgesamt 13 verschiedene Vitamine, die alle lebensnotwendig sind. Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen fett- und wasserlöslichen Vitaminen. Zu den fettlöslichen Vitaminen zählen beispielsweise Vitamin A, D, E sowie K, die sich in Lebensmitteln wie Avocados, Kichererbsen, Linsen und Brokkoli finden. Folsäure, Biotin, Vitamin B1, B2, B3, B5, B6, B12 und C fallen in die Kategorie der wasserlöslichen Vitamine. Sie sind zum Beispiel in Fisch, Kartoffeln, grünem Gemüse und Nüssen enthalten. Ob fett- oder wasserlöslich, alle diese Vitamine (bis auf Vitamin D) kann unser Körper nicht selbst produzieren – daher müssen sie mit der Nahrung aufgenommen werden. Bei Vitamin D handelt es sich um das Sonnenvitamin, welches der Körper infolge von Sonneneinstrahlung entwickeln kann.

Stoffsäcke mit Hülsenfrüchte

Mineralstoffe und Spurenelemente

Von diesen gibt es ebenso eine Vielzahl, die wir für unser Immunsystem benötigen, und die der menschliche Körper ebenso nicht in der Lage ist, selbst herzustellen. Sie erfüllen besonders wichtige Funktionen, die in Zusammenhang mit unseren Nerven, Knochen und unserem Stoffwechsel stehen. Zu den Mineralstoffen zählen z.B. Magnesium, Calcium, Phosphor und Natrium. Spurenelemente wie Eisen, Jod, Zink, Selen und Mangan sind in Fisch, Vollkorngetreideprodukten, Nüssen, Samen und Bananen enthalten.

Schüssel mit Joghurt und Obst

Optimale Versorgung

Um eine ausreichende Versorgung mit diesen Nährstoffen zu gewährleisten, gibt es offizielle Referenzmengen. Jedoch braucht jeder Mensch etwas anderes. Durch verschiedene Umstände wie Ernährungsgewohnheiten, Stress, Schlafqualität ändert sich der Tagesbedarf entsprechend. Auf eine optimale Nährstoffversorgung wollen wir aber nicht verzichten. Durch die neueste Forschung und Produktentwicklung von plantoCAPS ist es möglich, den eigenen Nährstoffbedarf zu ermitteln und somit einen individuell zugeschnittenen Nährstoffmix zusammenzustellen. Wie das möglich ist? Sophia, ein Computerprogramm, verknüpft mit einer riesigen Menge an Wissen und Informationen, wertet anhand eines Tests die optimale Nährstoffkombination aus. Der Test ist unkompliziert und in wenigen Minuten zu machen: http://www.plantoflexx.com/. Und das Ergebnis liefert eine persönlich abgestimmte Nahrungsergänzung, die bestens von unserem Stoffwechsel verarbeitet werden kann.

Frau im weißen Kleid durch Wiese gehend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*