Tipps für gesunde Gelenke

Frau beim Dehnen

Mit zunehmenden Alter kommt es immer häufiger vor, dass es mal im Rücken, Knie oder in der Hüfte zwickt. Der Grund dafür ist, dass auch unsere Gelenke nach und nach abgenützt werden. Damit wir übermäßigem Verschleiß vorbeugen, haben wir für euch Tipps für gesunde Gelenke bis ins hohe Alter gesammelt.

Unser Gerüst

Die Gelenke des menschlichen Körpers müssen einige Belastungen ertragen. Sie verbinden zwei oder mehrere Knochen miteinander und dienen als Puffer bei vielen Bewegungen. Insgesamt haben wir über 300 Gelenke, die grundsätzlich aus Gelenksfläche, Gelenkskapsel und Gelenksspalt bestehen. Sie können je nach ihrer Beweglichkeit in verschiedene Arten unterteilt werden, und so ist beispielsweise die Rede von Kugel- oder Scharniergelenken. Je nach Belastungsgrad werden unsere Gelenke bei manchen Menschen schneller und bei manchen langsamer abgenützt. Die Folgeerscheinungen sind oft Schmerzen, Entzündungen oder Schwellungen. Im höheren Alter treten diese Erscheinungen öfters auf. Um unsere Gelenke möglichst lange stark und gesund zu erhalten, können wir sie auf verschiedenen Wegen unterstützen.

Frau mit Smartphone in Sportkleidung

In Bewegung bleiben

Unsere Gelenke wollen nicht rasten; denn wer rastet, der rostet. Sie möchten ständig in Bewegung sein. Allerdings ist es wichtig, darauf zu achten, wie wir sie bewegen. Besonders gelenksfreundliche Sportarten sind zum Beispiel Schwimmen und Radfahren. Sportarten, die ruckartige Bewegungen nach sich ziehen, sind bei unseren Gelenken hingegen gar nicht beliebt. Dazu zählen Laufen oder Fußball.

Nahrung für unsere Knochen

Neben der richtigen Bewegung spielt wie so oft auch die gesunde Ernährung eine wichtige Rolle. Mithilfe einer gesunden Ernährung werden Übergewicht und somit eine zusätzliche Gelenksbelastung vermieden. Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren (Fisch) und hochwertige Öle schmieren wortwörtlich unsere Gelenke. Zusätzlich sollten wir auf Gemüse und Obst setzen, die einen hohen Vitamingehalt aufweisen, um Entzündungen vorzubeugen. Dazu zählen Johannisbeeren, Brokkoli, frischer Spinat; Sanddornsaft enthält im Übrigen besonders viel Vitamin C.

Skeletthand mit Apfel haltend

Zusätzlicher Nährstoff

Um die Stabilität unserer Gelenke zu fördern, können wir ihnen in Kombination mit einer gesunden Ernährungsweise mittels natürlicher Nahrungsergänzung unterstützend unter die Arme greifen. MOBILEX PLUS Kapseln von plantoCAPS enthalten Vitamin C und Magnesium. Diese beiden Stoffe helfen die normale Knochen- und Knorpelfunktion zu erhalten. Vitamin C ist für die Kollagenbildung notwendig, und Kollagen sorgt wiederum dafür, dass unser Bewegungsapparat belastbar bleibt.

Haltung bewahren

Da unsere Gelenke so viel (er)tragen müssen, sollten wir unnötige Fehlbelastungen vermeiden, denn daraus resultiert frühzeitiger Gelenksverschleiß. Es ist besonders wichtig, auf einen aufrechten Gang zu achten. Wenn ihr viel sitzt, sei es im Büro oder zu Hause, ist daher ein aufrechter Sitz das A und O.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*