Sommerliche Erfrischungssnacks

Teller mit Obst am Poolrand

Mit den steigenden Sommertemperaturen sinkt die Lust aufs Kochen. Aufwendig zubereitete oder heiße Speisen erfreuen sich im Sommer geringer Beliebtheit. Es soll schnell gehen und zugleich erfrischen? Kein Problem, denn es gibt Lebensmittel, die uns tatsächlich abkühlen. Wir haben ein paar Ideen für sommerliche Erfrischungssnacks gesammelt.

Ice, Ice Baby

Suppen, Eintöpfe etc. sind in der warmen Jahreszeit fehl am Platz, genauso wie Ingwer und andere Gewürze, die laut der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) unseren Körper von innen wärmen. Gleichzeitig gibt es aber auch Lebensmittel, die laut TCM kühlend wirken. Dazu zählen die meisten grünen Gemüsesorten, Tomaten, Buttermilch, Joghurt und viele Obstsorten, z.B. Ananas, Zitrone und Wassermelone. Besonders kühlend wirken auch Kräutertees, wie Pfefferminze, Salbei und Grüntee. Ihr denkt bei Tees an kalte Wintertage vor dem Kamin? Keine Angst, denn gerade bei hohen Temperaturen sollten wir lieber zu warmen Getränken greifen, denn so stellt sich unser Körper automatisch auf Kühlfunktion auf. Umgekehrt ist es bei kühlen Getränken: Unser Körper meint, dass er uns aufwärmen muss. So, nun aber ein paar Ideen für sommerliche Erfrischungssnacks, die für Abkühlung sorgen.

Erdbeer-Tomaten-Spinat-Salat

Diese Kombination verspricht pure Abkühlung. Für den Salat benötigen wir folgende Zutaten:

  • 10 Stück Cherry-Tomaten
  • 150g frische Spinatblätter
  • 250g Erdbeeren
  • 100g Fetakäse
  • Öl, Balsamico
  • Salz, Pfeffer

Die Zutaten werden klein geschnitten und in einer Salatschüssel vermengt. Je nach Geschmack werden 3 EL Balsamicoessig, 2 EL Olivenöl mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und über den Salat gegossen.

Salat mir Erdbeeren und Fetakäse

Fruchtige Buttermilchcreme

Naschen und sich gleichzeitig erfrischen? Das klingt nach einem köstlichen Dessert oder Snack für zwischendurch. Dafür benötigen wir:

  • 5 Blätter Gelatine
  • ½ Liter Buttermilch
  • 1 Zitrone
  • 75g Staubzucker
  • 250ml Schlagobers
  • 250g Himbeeren

Zuerst legen wir die Gelatineblätter in die Buttermilch ein. Sobald sie aufgeweicht sind, nehmen wir einen Topf und erhitzen darin die Blätter. Nach und nach gießen wir die Buttermilch hinzu. In die Creme mischen wir den Zitronensaft und den Staubzucker, bevor wir sie in den Kühlschrank stellen (ca. 30 Minuten lang). In der Zwischenzeit das Schlagobers schlagen und nachher mit der Creme vermengen. Nun wird die Creme nochmals für mehrere Stunden in den Kühlschrank gestellt. Zum Schluss garnieren wir den süßen Snack mit viel frischen Himbeeren.

Joghurt in Schüssel mit Himbeeren

Ananas-Avocado-Salat

Der perfekte Salat für ein Picknick oder als Beilage beim Grillen.

  • 1 Ananas
  • 1 Avocado
  • 150g grünen Salat
  • 1 Limette (Schale und Saft)
  • Basilikumblätter
  • 200g Mozzarella
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Dieser Salat ist im Nu zubereitet: Ananas und Avocado in kleine Stücke schneiden und mit dem Salat vermengen. Der Mozzarella und die Basilikumblätter werden auch hinzugefügt. Den Limettensaft verwenden wir gemeinsam mit dem Olivenöl für das Dressing. Mit Salz und Pfeffer abschmecken – und schon haben wir einen sommerlichen Erfrischungssnack gezaubert.

Aufgeschnittene Ananas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*