Richtig entgiften nach den Feiertagen

Frau streckt sich

Die Schlemmerei an den Feiertagen ist nun endlich vorbei: Kekse, Festtagsbraten und Co. haben vielleicht Spuren auf den Hüften hinterlassen – oder euer Neujahrsvorsatz lautet, vital und frisch ins Jahr zu starten? Gerade in den ersten Tagen des neuen Jahrs wäre es von Vorteil, dem Körper etwas Gutes zu tun und richtig zu entgiften.

Gifte im Körper

Tagtäglich nehmen wir viele verschiedene Stoffe durch die Nahrung und die Umwelt auf. Manche davon sind gut für unseren Körper, andere wieder weniger förderlich. Die schlechten Stoffe gilt es zu tilgen – dafür ist unser Stoffwechsel verantwortlich. In der Regel schafft es unser Körper ganz gut, unnötige Abfallprodukte loszuwerden. Doch wenn wir unserem Körper viele ungesunde Lebensmittel wie Fett und Zucker und obendrein Stress zumuten, kommt unser Stoffwechselsystem häufig ins Schwanken. Auch mangelnde Erholungsphasen, Umweltbelastungen oder Medikamentenreste sind nicht förderlich für die körpereigenen Entgiftungsmechanismen.

Frau beim Schlafen

Auswirkungen

Unser Stoffwechsel absorbiert Abfallprodukte, die sogenannten Schlacken, die sich in unserem Körper ablagern. Die schädlichen Stoffe haben viele negative Einflüsse auf unsere Vitalität, so fühlen wir uns häufig ausgelaugt, energielos und launisch. Zudem hat die übermäßige Giftansammlung auch Auswirkungen auf unsere Figur, Haut, Verdauung und unser Immunsystem. Der Grund dafür liegt darin, dass die Entgiftungsorgane Leber, Darm und Niere irgendwann nicht mehr in der Lage sind, Gifte zu neutralisieren und loszuwerden. Diese sammeln sich somit in unserem Körper an und können nicht mehr ausgeschieden werden – gerade über die ereignisreichen Feiertage und Feierlichkeiten, die es uns oft nicht leicht machen, gesunde Lebensgewohnheiten aufrechtzuerhalten. Wenn wir aber unseren Körper von diesen Schadstoffen befreien – also somit entgiften –, wird unsere Vitalität von Neuem angekurbelt.

Teller mit dem Wort Detox

Entgiften – aber wie?

Zum Entschlacken unseres Körpers ist es unabdingbar, auf eine gesunde Ernährungsweise zu setzen. Wir benötigen viele Antioxidantien, um die körpereigenen Entgiftungsprozesse wiederherzustellen. Dazu zählen vitaminhaltige Lebensmittel wie Obst und Gemüse, die unser Immunsystem vor Schadstoffen schützen. Auch Tees, z.B. grüner Tee oder Kräutertees, und Wasser unterstützen beim Entgiften. Deshalb sollten wir ausreichend Wasser oder Tee trinken – mindestens zwei bis vier Liter pro Tag! Der Stoffwechsel, der für das Entschlacken zuständig ist, wird auch durch Bewegung gefördert und aktiviert. Zusätzlich ist es wichtig, Körper und Geist Erholung zu bieten: Genügend Schlaf, entspannende Yoga-Einheiten und heiße Saunabesuche befreien uns von den schlechten Abfallprodukten.

Smoothie im Glas und viel Obst

Unterstützung von innen

Neben einer gesunden Ernährungsweise und Einhaltung positiver Lebensgewohnheiten können wir unseren Stoffwechsel mit natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln anregen. ReToxan complex von plantoCAPS sind spezielle Kapseln, die uns dabei unterstützen können, unseren Körper zu entgiften. Inhaltsstoffe wie Spirulina, Chlorella und Artischocke, grüner Tee, Aloe vera, Bittermelone und Löwenzahn fördern die körpereigene Reinigung auf natürliche Weise, und wir gewinnen wieder an Vitalität und Gesundheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*