Persönlichkeitsentwicklung: Glück beginnt in unseren Gedanken

Frau auf Stein stehend mit Bergen im Hintergrund

Habt ihr euch auch schon einmal gefragt, warum es in unserem Leben zu bestimmten Ereignissen – auch oft weniger schönen – kommt? Manchmal fühlen wir uns vom Pech verfolgt, ein anderes Mal haben wir eine Glückssträhne. Meist hängt es von unseren Gedanken ab, was passiert, denn diese können wir mittels Persönlichkeitsentwicklung in eine Richtung lenken. Somit kann man sagen: Glück beginnt in unseren Gedanken.

Was ist Glück?

Es ist gar nicht so leicht, diese Frage zu beantworten. Für viele mag Glück mit materiellen Dingen, gesellschaftlichem Status oder harmonischen Beziehungen zusammenhängen. Jedoch bedeuten diese Dinge oft nur einen kurzen Anflug von Glücksgefühlen – auf lange Sicht richtig glücklich werden wir durch sie nicht. Ein glückliches Leben hängt nicht mit Objekten oder Äußerlichkeiten zusammen, es beginnt viel tiefer. Meist fühlen wir uns von Glück erfüllt, wenn wir im Reinen mit uns sind, uns frei und leicht fühlen – frei von jeglichem Ballast und Negativem. Oft braucht es dafür nur Kleinigkeiten und etwas Arbeit an unserem Ich – denn der Schlüssel zum Glück hängt mit unserer Lebenseinstellung zusammen.

Vier verschiedene Smiley-Gesichter

Die Macht der Gedanken

Die meisten von uns wünschen sich ein glückliches Leben. Doch nicht immer ist alles von Glück erfüllt. Auch wenn wir in unglücklichen Situationen gerne die Schuld woanders oder bei anderen suchen, hängen diese meist mit unseren Gedanken zusammen. Es ist kein Frage des Zufalls: Glück beginnt in unseren Gedanken. Es gibt ein Zitat von Marc Aurel, das lautet: „Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.“ Und das stimmt. Denn alles, das wir in unseren Gedanken verankern, und wofür wir unsere völlige Vorstellungskraft aufwenden, wird über kurz oder lang in unser Leben treten. Legen wir unseren Fokus immer auf Negatives, finden Glück und Freude oft gar keinen Platz.

Finger mit Glücks-Kleeblatt

Die richtige Entscheidung

Entscheiden wir uns jedoch, uns auf die schönen Dinge im Leben zu fokussieren, ändert dies nicht nur unsere Gedankenwelt, sondern auch unser Leben. Ein wichtiges Stichwort auf die Reise zum Glück lautet „entscheiden“. Eine ENT-Scheidung bedeutet, sich bewusst von etwas abzuwenden, sich von negativen Gedanken zu lösen und sich dem positiven Denken zuzuwenden. Glück ist kein Ziel, das wir einmal in unserem Leben erreichen wollen. Zum Glück kommt man durch eine Reise, die uns zu uns selbst führt und mit Freude erfüllt. Wenn Momente eintreten, die uns auf den Prüfstand stellen, liegt es in unseren Händen, wie wir reagieren. Es gehört zum Leben dazu, dass uns Herausforderungen begegnen. Akzeptieren wir diese und stellen wir ihnen uns, werden wir wachsen und an Erfahrungen reicher werden. Und genau dafür wird uns das Leben wieder mit Glück und Freude belohnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*