Lunch to go: Gesunde Mittagsrezepte

3 Salat in Einmachgläser

Zeitmangel – so lautet oft der Grund für ungesunde Essgewohnheiten. Wir meinen, dass wir uns durch den Verzehr von ungesundem Fast Food Zeit sparen – gerade in der Mittagspause, wenn nicht viel Zeit zum Kochen bleibt. Aber ist es wirklich ein Ding der Unmöglichkeit, in der knappen Mittagszeit auf gesunde Nahrung zurückzugreifen? Wir sagen „Nein“ und haben deshalb für euch gesunde Mittagsrezepte gesammelt, die ihr mit wenig Aufwand vorbereiten könnt.

Couscous-Salat mit saisonalen Gemüse

Nichts ist einfacher, als bereits am Vorabend Couscous zuzubereiten. Aufgrund seines hohen Gehalts an Proteinen und Spurenelementen dient das Getreide als wichtige Nährstoffquelle.

Zutatenliste: 80g Couscous, 150ml kochendes Wasser, Zitronensaft, Petersilienblätter (oder auch andere Kräuter), saisonales Gemüse, Balsamico, Olivenöl, Salz und Pfeffer

Den Couscous in einer Schüssel mit dem kochendem Wasser übergießen und nach Belieben Würzen. Die Schüssel abdecken und das Getreide ca. fünf bis zehn Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit schneiden wir das Gemüse klein. Wir greifen dabei zu saisonalen Sorten wie Spargel und Tomaten. Alle Zutaten (bis auf Öl und Essig) packen wir in eine Plastikbox. Für das Dressing vermengen wir Öl, Essig, Salz und Pfeffer in einem getrennten Behälter. Erst kurz vor dem Verzehr gießen wir es über den Salat.

Couscous-Salat in Glas mit Schafskäse und Minze

Avocado-Linsen-Salat mit Orange

Hülsenfrüchte wie Linsen oder Kichererbsen dienen als perfekte Sattmacher an langen Bürotagen. Für dieses Salatrezept brauchen wir lediglich eine Dose Linsen, eine halbe Avocado, eine Orange, eine Handvoll Vogerlsalat, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Essig. Wir schneiden die Avocado und die Orange in kleine Stücke und füllen sie gemeinsam mit den Linsen – die wir vorher abseihen und mit kaltem Wasser abspülen – sowie dem Salat in einen Behälter. Das Dressing verpacken wir separat und fügen erst kurz vor dem Verzehr hinzu.

Linsensalat mit Orange und Gemüse in Schüssel

Wraps mit Wildlachs und Frischkäse

Wraps bieten sich an, wenn es darum geht, schnell und gesund zu essen. In dem Fall nehmen wir zwei Vollkornwraps, eine Handvoll Rucola, 150g Frischkäse, eine halbe Avocado, etwas Zitronensaft und 150g geräucherten Wildlachs. Die Wraps werden mit Frischkäse bestrichen und anschließend mit Lachs, Rucola und der klein geschnittenen Avocado belegt. Bevor wir den Wrap zusammenfalten, beträufeln wir die Zutaten mit etwas Zitronensaft und würzen sie mit etwas Salz und Pfeffer. Nun werden die Wraps zu einer festen Rolle geformt und in einer Folie oder mit einer feinen Schnur zusammengebunden.

Wraps mit Lachs und Frischkäse

Vollkorntoast mit Humus und Gemüse

Auch dieses Rezept setzt der Fantasie keine Grenzen: Verschiedenste Gemüsesorten bringen bunte und vitaminreiche Abwechslung in den Alltag. Alles, was ihr für diesen Snack zum Mitnehmen benötigt, sind zwei Scheiben getoastetes Vollkorntoastbrot, Humus, Salatblätter, Gemüse und Sprossen (z.B. Kresse). Wir haben zum Beispiel Tomaten, Salatgurken und eine Süßkartoffel verwendet. Zunächst haben wir Toastbrotscheiben getoastet, während wir die Süßkartoffel in dünne Streifen geschnitten und in einer Pfanne mit Olivenöl gar gebraten haben. Sobald die Zutaten ausgekühlt waren, haben wir das Toastbrot mit Humus bestrichen sowie mit Salatblättern und der Süßkartoffel belegt. Die Tomaten und Salatgurken haben wir in dünne Scheiben geschnitten und ebenso auf die Brotscheibe gelegt, bevor wir zum Schluss noch die Sprossen hinzugefügt haben.

Toast mit Gemüse gefüllt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*