Einfache Tipps zur Gewichtsabnahme

Bauch einer Frau

Keep it simple! Mit einfachen Lösungen zum Erfolg. Denn bereits einfache Mittel helfen uns, unnötige Kilos loszuwerden. Das Problem an hochkomplexen Diäten ist oftmals, dass die anfängliche Motivation schnell verloren geht. Das Resultat? Das gesamte Vorhaben der Gewichtsreduktion wird über Bord geworfen. Das passiert aber sicher nicht mit diesen einfachen Tipps zur Gewichtsabnahme.

Die Qual der Wahl

Essen ist Genuss und eine Wohltat für die Seele. Das ist klar. Jedoch muss auch alles mit Maß und Ziel erfolgen. Nach manchen Völlereien oder auch in schwierigeren Lebensphasen kann es schon einmal vorkommen, dass sich mehr Kilos auf der Waage zeigen. Um diese wieder zu verlieren, gibt es viele Möglichkeiten. Eine davon bieten komplexe Diäten oder Crash-Diäten. Diese bringen zwar schnell Erfolg, jedoch lassen der Jo-Jo-Effekt meist auch nicht lange auf sich warten – genauso wie die eigene Frustration. Das Problem mit dem Gewichtsverlust ist der „innere Schweinehund“. Auch lassen sich die meisten Diäten schwierig bis gar nicht in den Alltag integrieren. Der beste Weg lautet daher, Gewicht nachhaltig zu verlieren, ohne dabei auf Genuss zu verzichten. Dazu reichen oft simple Mittel und eine bewusste Ernährung.

Sandwich mit Maßstab

Tipps zur Gewichtsabnahme

Einfaches Wunderelixier

Es geht kaum leichter: Wasser ist das Mittel! Achten wir bewusst darauf, mindestens drei bis vier Liter Wasser pro Tag zu trinken, wird der Erfolg schon bald auf der Waage erkennbar sein. Häufig kommt es vor, dass es sich bei dem Gefühl, das wir im Magen verspüren, nicht um ein Hungergefühl handelt, sondern sich bloß der Durst meldet. Mit ausreichend Wasserkonsum kurbeln wir außerdem unseren Stoffwechsel an, wodurch die Entgiftung in Gang gesetzt wird.

Großer Krug mit Wasser und Früchten

Bewusst essen

Im Alltagsstress vergessen wir oft, bewusst auf unsere Essenszeiten zu achten und bestimmte Essensgewohnheiten beizubehalten. Da kann es schon einmal passieren, dass eine Tafel Schokolade oder eine fettige Wurstsemmel als Notnagel herhalten muss. Mit drei Mahlzeiten pro Tag und fixen Essenszeiten geben wir dem Hungergefühl jedoch keine Chance. Wem es besonders schwerfällt, einen Überblick über die Essensgewohnheiten zu bewahren, kann Aufzeichnungen führen.

Notizbuch mit Tomate und Maßband

Fix wie nix

Ohne Sporteinheiten wird das Vorhaben Abnehmen bestimmt nicht von Erfolg gekrönt sein. Es bietet sich an, fixe Trainingstage im Kalender einzutragen und diese eventuell sogar mit einem motivierten Trainingspartner zu teilen. So bauen wir eine Routine auf, die auch den Spaßfaktor nicht außer Acht lässt.

Blaue Gewichtshanteln und Waage

Lust auf Süßes?

Jeder hat sie einmal … die Lust auf Schokolade oder ein Stück Kuchen. Bevor wir uns kasteien und das Ganze aufgrund von falschem Ehrgeiz in einer Heißhungerattacke endet, gönnen wir uns lieber zwischendurch ein kleines Stück Süßes und genießen es so richtig. Als ideale Überbrückung dient aber ebenso zuckerarmes Obst, wie zum Beispiel Erdbeeren.

Dessert mit Beeren

Unterstützung von innen

Neben kalorienarmer Ernährung kann unterstützend der Wirkstoff der Konjakwurzel eingesetzt werden. Die plantoCAPS GLUCO 3.0 Kapseln enthalten diesen Wirkstoff, der sich Glucomannan nennt. In Kombination mit der Einnahme von Flüssigkeit quillt der Ballaststoff im Magen auf und sorgt für ein Sättigungsgefühl. Der gewünschte Gewichtsverlust lässt somit nicht lange auf sich warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*