Effektiv abnehmen mit HIIT-Work-outs

Frau mit Sixpack

HIIT-Work-out – das ist der neue Fitnesstrend, der uns so richtig in Form bringt. Bei diesem Work-out handelt es sich um ein Intervalltraining, das die Fettverbrennung ankurbelt. Selbst wenn dies eine sehr intensive Art des Trainings darstellt – die Erfolge sprechen für sich. Was bedeutet HIIT eigentlich? Und wie können wir unser mithilfe dieses Work-outs unser Wunschgewicht erreichen?

Was ist HIIT?

HIIT ist die Kurzform von High Intensity Interval Training. In letzter Zeit ist das HIIT-Work-out in aller Munde und der Fitnesstrend schlechthin. Fitnesstrainer, Sportler und Promis schwören bereits auf dieses Training – und zwar nicht ohne Grund: Denn bei dieser Trainingsart kombinieren wir Muskel- und Konditionsaufbau. So folgt einer intensiven, kurzen Anstrengungsphase sogleich eine Erholungsphase. In der Anstrengungsphase sollen wir bis an unsere Grenzen gehen und so die Maximalleistung unserer Herzfrequenz erreichen. Durch die wechselnde Be- und Entlastung ist die Intensität höher als beim klassischen Ausdauer- oder Muskeltraining. Und so werden Erfolge auch wesentlich schneller sichtbar.

Frau beim Laufen

Wie funktioniert das Training?

Beim HIIT-Work-out können wir aus einem Repertoire verschiedenster Sportarten wählen. Zu beachten ist jedoch, dass unser Körper und unsere Muskulatur durch eine Einlaufphase gut aufgewärmt werden müssen. Erst danach starten wir mit dem hochintensiven Training. Beispielsweise bieten sich Sprints auf dem Laufband oder im Freien an oder das Training auf Crosstrainer und Fahrrad. Aber die Sporteinheit kann auch aus einer Kombination aus Hampelmännern, Springschnurspringen, Burpees und Gewichtsübungen bestehen. Nach der Aktivität mit maximaler Herzleistung kommt eine weniger intensivere Phase (z.B. Gehen, langsames Radeln), bevor die nächste Intensivphase folgt.

Drei Personen beim Trainieren mit Kettleballs

Wie lange dauern die Phasen?

Wir sprechen jeweils von einer Belastungsphase mit ca. 15 bis 60 Sekunden. Die Erholungsphase sollte um die 15 bis 20 Sekunden umfassen. Aufgrund der hohen Belastung sollte beim HIIT-Work-out darauf geachtet werden, dass das Training nicht länger als 15 bis 30 Minuten dauert. Wenn wir die Intervalle intensiv nutzen, reicht diese Zeit vollkommen aus, um uns an unsere Grenzen zu bringen. Bei dieser besonders effektiven Trainingsform reicht es, unseren Stoffwechsel zwei- bis dreimal pro Woche anzuregen.

Richtige Ernährung

Um ein Wunschgewicht zu erreichen, ist ein Zusammenspiel aus effektivem Training und bewusster Ernährung ein Muss. Das HIIT-Work-out legt durch die Anregung des Fettstoffwechsels einen wichtigen Grundstein. Zusätzlich ist es wichtig, gesunde Fette (z.B. Avocados) und Proteine (Eier, Milchprodukte, Hülsenfrüchte) zu uns zu nehmen. Außerdem ist die Aufnahme von Kohlenhydraten besonders an Trainingstagen wichtig, wobei die Menge und die Qualität eine wesentliche Rolle spielen. An Trainingstagen sollten wir mehr Kohlenhydrate (Energiequelle) verspeisen als an Ruhetagen. Gute Kohlenhydratquellen sind Süßkartoffeln, Bulgur, Hirse und Kartoffeln. Um den Abnehmerfolg zu unterstützen, kann mit dem Nahrungsergänzungsprodukt GLUCO 3.0 ein schnellerer Effekt erzielt werden. GLUCO 3.0 von plantoCAPS enthält den Stoff Glucomannan, der durch die Zuführung von Flüssigkeit im Magen aufquillt und so ein früheres Sättigungsgefühl hervorruft. Training, gesunde Ernährung und natürliche Nahrungsergänzung machen uns so den Weg zum gewünschten Gewicht leichter.

Salatschüssel mit Avocado, Ei und Tomaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*